[CeBit 2008] Kaffee on demand

Ich wollte euch doch noch die Geschichte vom Kaffee on demand erzählen. Da ich ja mit Bonding zur CeBit gefahren bin, habe ich an der Veranstaltung des Sponsors T-Systems teilgenommen.

Dank der schwierigen Frage: „Welches Land ist der größte Kaffeeimporteur der Welt?“ die ich mit „Brasilien“ beantwortet habe, wurde ich für das Internet Bestellsystem als Beispiel genommen und durfte vor versammelter Mannschaft meine Adresse und einen Titel für den Kaffee angeben.
Dann konnte man über Webcam sehen, wie der Kaffee gemischt und die Etiketten für die Dose und das Parket gedruckt wurden. Das lustige daran, der Kaffee wurde von Plum’s Kaffee aus Aachen gestellt, die bekannterweise ihr Geschäft neben einen Eltern haben.

Den Kaffee bekam ich dann auch gleich einen Tag später per Post zugeschickt. Leider war ich nicht so flink und habe die Adresse von meinen Eltern angegeben. Dann hätte der Herr Vogeler den Kaffee direkt persönlich vorbeibringen können.

Tags: