März, 2015

gitolite mit git hooks

Dienstag, März 31st, 2015

Da es mir nicht möglich war, mit den in Debian Wheezy oder Ubuntu Trusty enthaltenen gitolite Paketen den gitserver so anzupassen, dass man hooks ausführen kann, habe ich die Methode gewählt wie sie auf der Gitolite Webseite beschreiben ist.

Client:
Zunächst benötigt man einen Key für den Administrator.
ssh-keygen -b 4096
scp .ssh/id_rsa.pub server:/tmp/chr.pub

Server:
Dann beginnt man auf dem Server die eigentliche Installation.
apt-get install git
adduser git --disabled-password
su - git
cd /home/git
mkdir bin
git clone git://github.com/sitaramc/gitolite
gitolite/install -ln ~/bin
gitolite setup -pk /tmp/chr.pub

Dann müssen noch zwei Konfigurationseinstellungen vorgenommen werden.
vim .gitolite.rc
GIT_CONFIG_KEYS => '.*',
LOCAL_CODE => "$ENV{HOME}/.gitolite/local-code/",

Client:
Die restliche Konfiguration kann dann vom Administrator Konto aus erledigt werden.
apt-get install git
git clone git@server:gitolite-admin
cd gitolite-admin
mkdir -p /local-code/hooks/common/hooks.d/

Zum Testen habe ich hier ein einfaches Gitrepository mit dem hook Script eingerichtet.
vim conf/gitolite.conf
repo hooktest
RW+ = chr
config hooks.run = runhook.sh

Dieses muss man einchecken.
git add local-code conf/gitolite.conf
git commit -m "add new repo hooktest, add runhoock.sh"
git push
cd ..

Um entsprechend dies einmal zum Testen zu nutzen.

git clone git@server:hooktest
cd hooktest
echo "TEST1" > test
git add test
git commit -m "add test: TEST1"
git push

Quelle:gist.github.com