Kategori Cloud

AWS kann keine 10.000 Instanzen bereitstellen

Mittwoch, Dezember 25th, 2013

Da gibt Amazon einer der größten Anbieter von Cloud Infrastruktur immer so an: „Ob Sie einen virtuellen Server benötigen oder tausende, ob für einige wenige Stunden oder rund um die Uhr – Sie zahlen immer nur für das, was Sie auch wirklich nutzen.“ [1] aber das war wohl nix. Wir haben erst 1500 Instanzen angefragt und wollten nun auf 10.000 Instanzen aufstocken und folgende E-Mail erhalten:


ein Limit von 10,000 wurde nicht approved, das hatte ich ja bereits telefonisch erläutert warum dies für uns problematisch ist. Wir haben Ihr bestehendes Limit verdoppelt auf nun 3,000 Instanzen verteilt auf alle unsere Rechenzentren:


Quelle [1]: aws.amazon.com/de/what-is-aws/

Alle Amazon Web Service EC2 Instanzen rebooten

Freitag, Januar 13th, 2012

Heute musste ich mal alle AWS Instanzen neustarten. Dafür habe ich alle Aktiven Instanzen heraus gegept und in eine TMP Datei geschrieben. Diese habe ich dann zum neustarten der Server verwendet.
[UPDATE] Das gilt natürlich nur dann wenn man auch seien SSH-KEY hinterlegt hat. [/UPDATE]

AWS Amazon Web Service EC2 Scripten

Dienstag, Dezember 20th, 2011

Für einen Lasttest habe ich etliche AWS Micro Instanzen mit Ubuntu 10.4 benötigt, die alle vorkonfiguriert werden mussten. Da man aber nicht Tausend Instanzen von Hand Einrichten und Konfigurieren will musste mal wieder ein Script her.

Als erstes braucht man die ec2-api-tools
sudo apt-get install ec2-api-tools

Dann habe ich ein Start Script Namens run-file.sh geschrieben, das z.b. so aussieht:
#!/bin/bash

apt-get update
apt-get install -y apache2-utils
ab http://blog.chr.istoph.de/

Dann habe ich die Instanzen mittels eine for Schleife gestartet.
for i in {1..1000}; do
ec2-run-instances ami-e52ce68c --instance-type t1.micro --region us-east-1 --key ca -K pk-xxx.pem -C cert-xxx.pem -user-data-file run-file.sh
done

Das starten der Instanzen sollte nicht mittels & in den Hintergrund geschoben werden, da das Programm ec2-run-instances ein sehr Speicherfressendes Java Programm ist.

Nachdem man jetzt die 1000 Instanzen eine Weile laufen gelassen hat muss man diese auch wieder beenden. Dazu kann man sich folgendermaßen alle Instanzen anzeigen:
ec2-describe-instances -K pk-xxx.pem -C cert-xxx.pem

Dem endsprechen kann man auch ALLE existierende Instanzen gelöscht werden:
ec2-terminate-instances -K pk-xxx.pem -C cert-xxx.pem $(ec2-describe-instances -K pk-xxx.pem -C cert-xxx.pem | grep INSTANCE | awk '{print $2}')

Quelle: help.ubuntu.com
uec-images.ubuntu.com