Kategori Aktuell

Zabbix 50% ICMP loss

Montag, Januar 9th, 2017

Nach dem neu anlegen eines Zabbix Hosts, wurde mir der Server dauerhaft mit 50% packet loss angezeigt.

Dies lag offensichtlich daran, dass der Hinzugefügt Hostname im IPv6 Dual-Stack Modus betreiben wurde. So wurde 50% IPv4 Pings korrekt verarbeitet, aber auch 50% IPv6 traffic nicht. Das einfachste ist es den Host von DNS auf IP Überwachung umzustellen. Configuration => Hosts => den jeweiligen Host auswählen und bei „Connect to“ die IP angeben und auswähle.

Ich habe aber dem Zabbix Server einfach auch eine IPv6 Adresse verpasst und bin mal gespannt auf welche Probleme ich noch stoßen werden.

Die Server Experten auf der Dmexco

Montag, September 8th, 2014

Hinter der neuen Seite die Server Experten befindet sich meine neue Firma cubos Internet mit der ich auf der Fachmesse dmexco in Köln, vom 10. bis 11. September 2014 in der Halle 6 auf dem Stand C-011 sein werde.

die-server-experten

Bald mehr neues von uns…

Mal wieder schlechter Support bei Hetzner

Freitag, Oktober 25th, 2013

Meine Support anfrage:

Nach dem Neuaufsätzen des Servers ist das von Ihnen Konfigurierte IPv6 Netz ist nicht
funktionsfähig:

Von Intern:
1. ex3k14.rz14.hetzner.de 0.0% 3 4.5 2.2 1.0 4.5 1.9
2. ???

Von Extern:
1. 2a00:fe0:2::1 0.0% 42 0.5 0.8 0.4 10.9 1.6
2. bb2-ks.as34953.net 0.0% 42 21.2 22.2 20.9 29.7 1.6
3. 2a00:fe0:0:8::2 0.0% 42 27.2 27.6 26.6 29.8 0.6
4. decix-gw.hetzner.de 0.0% 42 29.1 29.1 28.1 37.3 1.4
5. core1.hetzner.de 0.0% 42 29.7 28.9 27.8 30.5 0.6
6. core22.hetzner.de 0.0% 41 34.4 33.5 32.6 34.4 0.5
7. juniper2.rz11.hetzner.de 0.0% 41 34.2 34.2 32.3 46.4 2.1
8. ???

Antwort Support:

Sehr geehrte Damen und Herren,

haben Sie schon einmal geprüft ob das Problem auch im Rescue-System besteht? Damit
könnten wir einen Fehler in der Konfiguration ausschließen.

Was für eine Blöde Antwort, das System ist gerade frich aufgesetzt. Zudem erreiche ich mein Gateway danach geht es erst nicht weiter. Meine Vermutung hier war das es sich um den gleich Fehler handelt wie: ipv6-probleme-bei-hetzner

Meine Antwort:

Ja, das Problem ist im Rescue-System reproduzierbar!

Antwort Support:

Sehr geehrter Herr Hueffelmann,

wir würden das Ticket zur Bearbeitung gerne an unsere Netzwerkabteilung
weiterleiten, diese ist jedoch nur von 8 – 16 Uhr erreichbar. Wenn Sie dies
dennoch wünschen dann schreiben Sie uns bitte einfach erneut.

„Dennoch“?

Morgens um 09:00

Das Problem besteht weiter hin, bitte leiten sie das Ticket jetzt an
die Netzwerk abteilung weiter.

Antwort Support:

Sehr geehrter Herr Hueffelmann,

Ihr IPv6-Subnet ist dem falschen Rechenzentrum zugeordnet und kann daher nicht im
RZ 14 genutzt werden. Wir haben das Netz entsprechend gekündigt und Sie können
über den Robot ein neues bestellen.

Ein neues Netz hätte man mir auch gestern Abend zusenden können. Quasi nach der erste anfrage.

DigiNotar Root CA

Samstag, September 3rd, 2011

So schnell kann es gehen.

29.08.11 02:59 Mozilla meldet gefundenes Wildcard von google.com
Fraudulent *.google.com Certificate

30.08.2011 18:55 Heise News meldet:
Falsches Google-Zertifikat ist Folge eines Hacks

01.09.2011 18:05 Neues ca-certificates Pakete kommen auf unserem Mirror an.
* New upstream release v3.6.21 (FIREFOX_3_6_21_BUILD1)
- Distrust and disable DigiNotar Root CA due to fraudulent certificate
issuance (LP: #837557)

Imfolge dessen gab der Kurs der VASCO Data Security International um gut 33% nach.

08.09.2011
* New upstream release v3.6.22 (FIREFOX_3_6_22_BUILD2)
- Distrust and disable all DigiNotar certs including the Staat der
Nederlanden Certificates (LP: #838322)

SysAdminDay

Freitag, Juli 30th, 2010

Gerade eben bekam ich diese nette E-Mail vom Andreas und dachte, bedanke ich mich doch die reckt öffentlich und hoffe das weiterhin alles so rund läuft.

Christoph, heute ist dein Tag,

und ich denke wir alle sind froh, dass die Rechner und Programme im AStA
so laufen wie sie laufen. Ohne dich wäre die IT einfach nicht die selbe.
Bemühe dich weiter, wir brauchen dich und deinen Support!

Ein dreifaches Hoch auf unseren unermüdlichen Admin!

www.sysadminday.com

MfG,
Andreas
von der HoPo